Privathaushalt

Feuerlöscher für den Privathaushalt

Eigenheim

Für den Privathaushalt besteht keine gesetzliche Pflicht für einen Feuerlöscher.
Trotzdem senkt ein Feuerlöscher in besonders brandgefährdeten Räumen wie Küche, Werkstatt oder Garage das Risiko eines Feuers.
Für den Haushalt bieten sich Feuerlöscher in Form von Pulver- und Schaumlöscher an. Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Feuerlöschertypen und Hinweise zu ihrer sachgemäßen Verwendung.
Bei einem Fettbrand, der z. B. in einer Küche ausbrechen kann, sollten Sie entweder einen speziellen Fettbrandlöscher benutzen, oder das Feuer mit einem trockenen Deckel, einer Löschdecke oder etwas ähnlichem ersticken.

Nach oben scrollen